Barbarossaberglauf 2016

TierparkbesuchBarbarossaberglauf 2016

Am 24.4.2016 um 13 Uhr begann das Rennen. Um 15.30 Uhr kamen wír dran. Wir mussten 1 km laufen. Das war anstrengend. Aber als wir fast am Ziel ankamen, schrie Frau Locherer mir zu, dass ich die letzten paar Meter Gas geben soll und das machte ich auch. Ich wurde 80. Von den Viertklässlern mit 12, 13 min.

Ich war stolz auf mich, weil ich nicht die Letzte aus meiner Schule war. Und die Medaille war auch sehr schön. Wir bekamen was zu trinken und man konnte verschiedene Sachen machen.

Schülerin der Kl.4

 

Der Barbarossalauf

Am 24.4.2016 fand der Barbarossalauf zum 6. Mal statt. Leider war das Wetter nicht gut, denn es hat geregnet und war sehr kalt. Von Frau Jost erhielten wir unsere Startnummern, den Transponder und unsere Schul-T-Shirts. So lange wir uns vorbereiteten, liefen zuerst die Erstklässler, danach die Zweitklässler, die Drittklässler und schließlich kamen wir dran. Ich zog mich noch um und dann sind wir zusammen zum Start gelaufen. Ich war sehr aufgeregt. Leider mussten wir sehr lange warten bis alle da waren. Als endlich das Startsignal ertönte, rannten alle los. Als erstes ging es an der Straße entlang, dann über eine Wiese und danach hinter dem Tigerentenclub zum Ziel. Am Ziel war dann eine schwarze Platte, über die der Transponder die Zeit gemessen hat.

Am Ziel angekommen haben uns Männer die Transponder abgemacht um die Zeiten zu vergleichen.

Schließlich haben wir Wasser oder Apfelschorle bekommen. Unsere Eltern haben uns dann dort auch empfangen. Alle Kinder warteten gespannt auf die Siegerehrung. Die ersten drei Gewinner wurden dort angesagt. Ich wurde von den Mädchen Zweite. Es fehlten noch 3 Sekunden zum ersten Platz.

Ich bin trotzdem sehr stolz auf mich, weil das Mädchen, das Erste geworden ist, eine Fünftklässlerin gewesen ist.

Das war ein schöner Tag.

Leni, Kl.4

   
© ALLROUNDER