Tierparkbesuch

Tierparkbesuch

 

Am 21. April 2016 war die Klassenlehrerin der Klasse 1 krank. Deswegen haben wir auf die Erstklässler aufgepasst. Das war sehr schwer, weil einer der Erstklässler nicht folgen wollte. Er hatte sich nicht unter einen Baum getraut, weil eine Bärenart im Baum saß.

Valentin, Kl. 4

 

Der Tierparkbesuch

 

An einem Donnerstag waren die Erstklässler mit den Viertklässlern im Göppinger Tierpark. Die Klassenlehrerin der 1. Klasse war leider krank geworden. Also musste eine Lösung her. Und die Lösung war, dass die 4. Klasse mit den Erstklässlern zusammen in den Tierpark gingen.

So sind wir am Donnerstag zum Göppinger Tierpark gelaufen. Jeder Viertklässler hatte zwei Patenkinder, auf die er aufpassen musste. Als wir dann am Tierpark angekommen waren, hat uns eine Frau vom Tierpark die Regeln gesagt. Zum Beispiel: nicht rennen, nicht schreien, usw.

Endlich ging es los. Zuerst habe ich mit meinen Patenkindern die Schlangen besichtigt. Diese waren sehr groß. Danach haben wir uns die Affen, die Schweine, die Flamingos, die Ziegen und die Ponys angesehen. Es war schade, dass wir nicht alle Tiere anschauen konnten. Leider war die Zeit zu knapp. Aber es war trotzdem ein sehr schöner Tag.

Leni, Kl.4

 

   
© ALLROUNDER